Verkehrsunfall – eingeklemmte Person

Die Einsatzkräfte wurden am 04.12.2018 um 16:23 Uhr durch die IRLS Unterweser-Elbe zu einem gemeldeten Verkehrsunfall mit mehreren verletzten- und eingeklemmten Personen auf die BAB 27 alarmiert. Der Einsatzort befand sich zwischen den Anschlussstellen Stotel und Hagen in Fahrtrichtung Bremen.

Ein PKW ist mit einem zuvor liegengebliebenen Fahrzeug auf dem Standstreifen kollidiert. Auf dem Standstreifen befanden sich der liegengebliebene PKW mit Anhänger, sowie ein davor stehender Transporter mit einem Autotrailer.

Insgesamt befanden sich 4 Personen in den verunfallten Fahrzeugen. Keiner der Verletzten war, entgegen der ersten Meldung, eingeklemmt. Alle beteiligten Insassen wurden durch den Rettungsdienst versorgt und anschließend in verschiedene Krankenhäuser transportiert.

Im Einsatz befanden sich nachfolgende Kräfte:

  • ÖEL RettD Landkreis Cuxhaven
  • NEF und RTW RettD Landkreis Cuxhaven
  • NEF und RTW der BF Bremerhaven
  • Einsatzleitdienst BF Bremerhaven
  • Rüstzug BF Bremerhaven
  • Polizei
Bild: Presseportal Polizeiinspektion Cuxhaven