MANV 7 – Gasausströumung

Am heutigen Tage wurde der IRLS Unterweser-Elbe gegen 01:15 Uhr ein Einsatz in Hemmoor gemeldet. Ein Patient gab an unter plötzlich auftretenden Kopfschmerzen zu leiden.

Beim betreten der Wohnung schlugen die CO-Melder der ersteintreffenden Fahrzeugbesatzung sofort Alarm. Daraufhin wurde durch den RTW eine entsprechende Rückmeldung an die Leitstelle gegeben und mitgeteilt, das sich bis zu 7 Personen in dem Gebäude befinden sollen.

Auf Grund dieser Rückmeldung wurde durch die IRLS Unterweser-Elbe eine Stichworterhöhung zur Alarmierung von weiteren Einsatzkräften und Einheiten durchgeführt. Da man zu diesem Zeitpunkt von einer möglichen CO-Vergiftung der Bewohner ausging, wurde für den RettD das Alarmstichwort “MANV 7” ausgelöst.

Zahlreiche Einsatzkräfte machten sich daraufhin auf den Weg zur EST. Nach erfolgter Sichtung wurden 5 Patienten an der EST lokalisiert.

Sichtungsergenis:

  • 1 Patient ( SK 2 ) wurde dem Elbe-Klinikum Stade zugeführt
  • 1 Patient ( SK 3 ) wurde dem Elbe-Klinikum Stade zugeführt
  • 3 Patienten ( SK 3 ) haben den Transport in die Klinik verweigert

Eingesetzte Kräfte:

  • ÖEL RettD LK Cuxhaven
  • ELW UG ÖEL RettD LK Cuxhaven
  • 2 NEF
  • 4 RTW
  • 1 MANV-T Einheit DRK Land Hadeln