MANV 7 – Feuer in Drangstedt

Am Mittwoch, dem 01.01.2020, gegen 03:00 Uhr, geriet aus noch unbekannter Ursache ein Einfamilienhaus in der Stadt Geestland / OT Drangstedt in Brand. Das Feuer griff auf ein weiteres Einfamilienhaus über. Die Bewohner konnten sich weitestgehend retten bzw. ihnen wurde dabei durch Nachbarn geholfen. Eine Person blieb jedoch weiterhin vermisst. Die Feuerwehr fand noch während der Löscharbeiten eine leblose Person, bei dem es sich vermutlich um den Vermissten handelt. Feuerwehr und Rettungsdienst waren im nächtlichen Großeinsatz.

Insgesamt wurden 6 Personen verletzt und in die umliegenden Krankenhäuser transportiert. Weiterhin wurden 5 unverletzt Betroffene durch die Notfallseelsorge sowie die PSNV Gruppe des DRK Wesermünde an der EST betreut.

Eingesetzte Kräfte des Rettungsdienstes:

  • ÖEL RettD LK Cuxhaven
  • ELW UG ÖEL LK Cuxhaven
  • 2 NEF
  • 5 RTW
  • MANV-T Einheit DRK Wesermünde