H07 Wasserrettung – vermisste Personen

Am heutigen Nachmittag wurde der IRLS Unterweser-Elbe über das MRCC in Bremen ein laufender Einsatz zur Wasserrettung in der Elbe gemeldet.

Im Bereich der DLRG Station Otterndorf, am Außendeichgelände, seien 2 Personen ins Fahrwasser der Elbe abgetrieben worden. Trotz mehrfacher Anrufe ignorierten die Personen die Aufforderung zur Rückkehr. Zeugen haben beobachtet, das die beiden älteren Personen im Schwallwasser eines Containerschiffes untergegangen sind.

Die IRLS Unterweser-Elbe alarmierte daraufhin um 16:10 Uhr umgehend die Einsatzkräfte nach geltender AAO. Der diensthabende Org.-Leiter des Landkreises Cuxhaven wurde um 16:18 Uhr durch die IRLS Unterweser-Elbe über die Einsatzlage informiert und begab sich umgehend zur Einsatzstelle nach Otterndorf.

Vor Ort befanden sich bereits der SRK Anneliese Kramer aus Cuxhaven, sowie ein Rettungshubschrauber aus St.-Peter-Ording.

Um 16:38 Uhr berichteten wiederum Zeugen von 2 Personen die mehrere hundert Meter entfernt aus der Elbe an das Ufer gestiegen und sich aus dem Szenario entfernt haben. Der Gesamteinsatzleiter hat sich daraufhin zum Abbruch des Einsatzes entschieden.

Folgende Kräfte waren im Einsatz:

  • 1 Org.-Leiter RettD Landkreis Cuxhaven
  • 1 NEF
  • 2 RTW
  • 1 RTH
  • 1 SRK
  • FFw Otterndorf
  • FFw Neuhaus
  • DLRG OG Cuxhaven
  • DLRG Otterndorf ( Wachdienst )