Dienstabend UG ELW ÖEL

Am heutigen Abend konnte sich die UG ELW ÖEL nach langer Zeit wieder zu einem Dienstabend am Fahrzeug treffen. Unter Einhaltung aller Vorschriften und Abstände wurde verschiedene Module am Fahrzeug durchlaufen.

Da in der letzten Woche einige Veränderungen und Erweiterungen an dem Einsatzleitprogramm “EDP” vorgenommen wurden, mussten die Mitglieder unter anderem an die neue Einsatzannahmemaske eingewiesen und geschult werden. 

Während des Ausbildungsdienstes ereignete sich in angrenzender Umgebung ein Verkehrsunfall mit einem Radfahrer welches den Regelrettungsdienst in den Einsatz brachte. Im Verlaufe des Einsatzes wurde durch die Kräfte vor Ort ein RTH zur Einsatzstelle beordert. Im Rahmen der Zusammenarbeit mit den Kräften vor Ort stellte sich jedoch die Landemöglichkeit als schwierig heraus. 

Kurzerhand wurde der Ausbildungsdienst der UG ELW ÖEL unterbrochen und die Suche nach einer geeigneten Landemöglichkeit eigeleitet. Dank bereits im Vorfelde erkundeter Plätze und Räume konnten wir auf das Gelände an der Telekomhalle in Hemmoor ausweichen. Da es sich um den Stellplatz des ELW handelt, war die Anfahrt nicht weit und es konnte sofort mit der Herrichtung des Landeplatzes begonnen werden. 

Der Patient wurde vor Ort an den RTH Christoph 26 übergeben.

Im Anschluss wurde der Ausbildungsdienst fortgeführt. Die Arbeitet mit dem Einsatzleitprogramm sieht unter anderem auch die Abschnittsverwaltung vor. Mittels EDPweb konnte diese Aufgabe vollumfänglich abgebildet werden. So hat die ÖEL jederzeit einen Überblick über die Einsatzmittel vor Ort sowie in den angrenzenden Plätzen und Räumen wie z.B. dem RettMHPl oder einem Bereitstellungsraum.