Dienstabend UG ELW ÖEL

Am heutigen Dienstabend stand ein Ablauftraining für die UG ELW der ÖEL auf dem Plan. In Zusammenarbeit mit dem ELW des DRK Einsatzzuges Wesermünde wurde die Kommunikation sowie die entsprechende Dokumentation im Einsatzgeschehen geprobt.

Der ELW des Einsatzzuges übernimmt im MANV Einsatz die Funktion der Führungsstelle auf dem Rettungsmittelhalteplatz ( RettMHPl ). Hierzu werden beide Fahrzeuge mittels EDPweb miteinander verbunden. Die ÖEL ist damit in der Lage die bereitstehenden Einsatzmittel entsprechend zu verwalten und einzusetzen.

An diesem Abend wurden die Organisatorischen Leiter Rettungsdienst durch den Träger des Rettungsdienstes mit mobilen Endgeräten ausgestattet, um die Einsatzführung mit EDPweb verfolgen zu können. Die Leitenden Notärzte werden in Kürze ebenfalls mit den Endgeräten ausgestattet. Somoit ist es der ÖEL möglich, bereits auf der Anfahrt wichtige Informationen zum laufenden Einsatz abrufen zu können.

Im Rahmen einen Einsatzübung wurden alle Beteiligten in ihre Funktionen innerhalb der beiden Einsatzleitwagen eingewiesen und das Zusammenspiel beübt.

Es werden weiterhin entsprechende Dienstabende zur beiderseitigen Ausbildung durchgeführt.